Chilli Milli Tag

Nachdem wir die ersten Tage keine bis wenig Zeit hätten zum Durchatmen haben wir uns heute morgen dazu entschlossen einen „chill“-Tag einzulegen. Mit ausschlafen, ausgiebig einkaufen, Ordnung machen und das schöne Wetter am Pool genießen. Und: wir konnten uns auch heute morgen noch nicht darauf einigen welchen der Parks wir besuchen wollen 🙄😬🙁.

Also erstmal zu Target und Vorräte auffüllen und die Lage fürs Abendessen checken! 😋😋😋

Davor allerdings musste noch getankt werden. Und was liegt näher als zu „Wawa“ zu fahren?!? Das ist ein Interner: Seit Kindertagen wird Wolfgang, der Stiefopa von Henri und Luca, bloß Wawa genannt. Nun, das Tanken gestaltete sich schwieriger als gedacht. Simples volltanken klappte nicht, der Tankwart wollte von mir vorab einen geschätzten Betrag des T ankbedarfs! Wie soll das gehen in Dollars berechnet auf Gallonen (wer hier weiß wieviel Liter eine Gallone sind?) in wenigen Sekunden mit 4 anderen Kunden im Rücken? Unmöglich. Das Tanken zog sich in die Länge und der Puls bei mir und dem Tankwart stieg auf ungesunde Niveaus. Habe dann für 30 Dollars getankt, fast voll reicht ja auch.

img_4921

Das Einkaufen war ein klacks dagegen. Zum Mittagessen gab es italian baguette aus der Bäckerei, Ham und Creme cheese.

img_4948

Danach Badehose an und ab an den Pool. Mittlerweile stand auch fest, dass wir morgen einen heavy-disney-day mit den Hollywood Studios (vorallem wegen Star Wars) und dem Epcot-Center machen werden. Und noch eine Nacht länger hier bleiben und am Freitag früh nach Ft. Myers/Sunibal Island aufbrechen werden.

img_4961

Fürs Abendessen haben wir uns nochmal bei Target mit Brot, Shrimps-Salat und Hühnchen eingedeckt. Ein Leckeres inhouse-picknick mit einem Becher Ben&Jerrys als Nachtisch. Eine Tradition aus dem Urlaub mit Tanja und ihren Kids in Kalifornien im letzten Jahr.

img_4953

Und schauen wir live die 3. Presidential Debate zwischen Trump und Clinton. Sehr beeindruckend 😀😬😀😬!!!

1.455 Gedanken zu „Chilli Milli Tag&8220;

  1. Ja, so ein Einkauf in diesen riesigen Supermärkten ist schon ein echtes Erlebnis! Ich vermisse auf dem Bild allerdings die 2 kg-Taco-Tüten und 1 kg-Guacamole?! Gebt´s zu – das Bild ist die geschönte Version eures Einkaufs 🙂 Lieber Alexander: ich bestelle 1 Packung M&Ms mit Peanutfüllung (rote? Verpackung) und natürlich 1 * Reeses. Ich hoffe, nach der Shoppingtour ist noch etwas Platz in deinem Koffer. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm.
    @ Vogelnest: Kinder…. holt das Half Baked aus dem Gefrierfach! Ali geht fremd und isst ohne uns Ben & Jerrys! 😉